Mittwoch, 6. März 2013

Fenja

Es gibt einen neuen Erdenbürger!
Für die kleine Fenja wurde
eine Windeltasche gewünscht und
ich hab mich über diese Abwechslung sehr gefreut.

Diesmal habe ich den Namen 
in den Mittelpunkt gestellt und mich
an Buchstaben-Applikationen gewagt.
War gar nicht so einfach...
erst mit der Stickmaschine, auf Stoff und Filz,
dann ausgeschnitten,
dann mit dem Applikationsfuß draufgenäht.



Das geht sicher auch einfacher,
leider hab ich noch keine Erfahrung damit ;-) 
Wie macht ihr das so?

Als Verschluß dient ein Gurtband mit Kam-Snaps.
Innen mit rosa-pünktchen Stoff vom Schweden aufgehübscht.




Ich hoffe die Kundin und die frischgebackene Mami freuen sich.
Nun kann ich mich weiter den Marktvorbereitungen widmen.

Aber jetzt gehts erst mal mit den Kindern raus an die frische Luft, die SONNE ruft!

Liebe Grüße,
Martina



Kommentare:

  1. Hey Tina,
    die Windeltasche ist ja suuuuuper schön. Hab sie gerade der Oma Inge gezeigt, die ist auch total begeistert. Inge hätte sie am liebsten auch gleich gekauft.
    Liebe Grüße Mama

    AntwortenLöschen
  2. Wir brauchen zwar solche Taschen nicht mehr aber ich finde sie trotzdem sehr schön. Bei Herzellie habe ich gelesen, das Du ihr einen schönen Ständer für ihr Chiptäschchen geschenkt hast. Darf ich wissen wo man soetwas bekommt bzw. wie ich den Suchbegriff benennen soll? Ich wüsste nicht wie ich so ein Ding nennen sollte und was sowas kostet. Kannst Du mir bitte helfen ;)

    GLG Sylke

    AntwortenLöschen
  3. Für alle Anderen, die es auch interessiert: unter dem Suchbegriff Schmuckständer findet man große Auswahl.
    Fündig wurde ich beim großen Versandhaus Amaz**. Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen