Donnerstag, 25. Juli 2013

für den Nachwuchs

Für den Nachwuchs einer lieben Freundin
habe ich mich mal an ein
Lätzchen gewagt.
Vor kurzem gabs dazu ein wundervolles Tutorial
in das ich mich sofort verliebt habe!
Das war nun meine Gelegenheit
es auszuprobieren, aber ganz so einfach
war es dann doch nicht.
(Ist ja meistens so...)
Wie immer war es das Jersey-Schrägband
das mich plagte.
Diese Rundungen, und dann noch alles dehnen!



Das Endergebnis lässt sich dennoch sehen 
(zumindest von vorne ;-)
und hat zusammen mit dem Babymützchen
großen Anklang gefunden!


Ins deutsche übersetzt bedeutet
der Kindsnamen Geschenk Gottes.
Das habe ich aufgegriffen und auf das Mützchen gestickt.

Bei meinem Besuch gestern konnte ich
den süßen kleinen neuen Erdenbürger
bewundern und mal wieder über
dieses Wunder staunen!

Liebe Grüße,
Martina


 
 

1 Kommentar:

  1. Ein kleiner Theodor? :-)
    Süße Sachen sind es geworden!

    LG Doro

    AntwortenLöschen